„SeelenFarben“

Nichts auf dieser Welt ist in Gold gefasst.
Nicht das Blatt am Baum und auch nicht das Wasser der Meere.
Mein Gefühl nicht und auch nicht deine Stimme, aber vieles auf dieser Welt darf leuchten.
Die brennenden Kerzen, unsere Herzen.
Die wunderbaren Seelenfarben, die diese Welt immer wieder bunt malen.
Das Lachen, das über den Erdball schallt.
Doch, wenn ein mal jeder Mensch in Liebe lebt, dann wird unsere Welt in Gold gefasst sein
.

Weitere Leseproben und mehr zum Buch gern unter http://buchpotpourri.goeritz-netz.de/gedichte/seelenfarben/ und auch http://buchkaleidoskop.reikipraxis-goeritz.de/13.html

Sponsored Post Learn from the experts: Create a successful blog with our brand new courseThe WordPress.com Blog

WordPress.com is excited to announce our newest offering: a course just for beginning bloggers where you’ll learn everything you need to know about blogging from the most trusted experts in the industry. We have helped millions of blogs get up and running, we know what works, and we want you to to know everything we know. This course provides all the fundamental skills and inspiration you need to get your blog started, an interactive community forum, and content updated annually.

„Die wunderbare Josepha“

Klappentext: Josepha, eine Frau im Ruhestand, fällt nach anfänglichem Unwissen, was sie mit ihrer Zeit, sinnvolles anstellen kann, eine Idee in den Schoß. Dabei erfährt sie viel Freude, viel mehr als sie je geahnt hätte.

Durch eine Begegnung mit einer ihr Unbekannten Frau, wurde die Autorin dieses Buches, auch durch die Unterstützung der geistigen Welt, zu diesen Kurzgeschichten inspiriert.

Eine Leseprobe und alles weitere zum Buch gern unter http://buchkaleidoskop.reikipraxis-goeritz.de/91.html und auch http://buchpotpourri.goeritz-netz.de/kurzgeschichten/die-wunderbare-josepha/

„Blanchefleur“





Klappentext:

Heilicia, eine von sieben Hexenschwestern erwartet in einer Vollmondnacht ihren ersten Nachkömmling. Doch sie weiß nicht, was sie alles beachten muss, damit er nach seinem ersten Besenflug wieder unversehrt nach Hause zurückfinden kann. Kaum, dass Licht der Hexenwelt erblickt, fliegt Blanchefleur auch schon auf ihrem Besen hinaus aus der Villa, entdeckt dabei so manches in der Welt. Sie freundet sich mit Gertruda an und findet zufällig zu dem Mädchen Ells.
Doch wie findet Blanchefleur wieder nach Hause?
Und was wartet alles auf sie?

Alles zum Buch, auch eine Leseprobe gern unter http://buchpotpourri.goeritz-netz.de/m%C3%A4rchen-und-geschichten/blanchefleur/ und auch http://buchkaleidoskop.reikipraxis-goeritz.de/59.html

„SeelenEngel“

Klappentext:

Marion Jana Goeritz, fasste mit Anfang vierzig einen Entschluss, welcher ihr Leben in Zukunft verändern würde. Schon als Kind, spürte sie Energien, doch nun begab sie sich wissentlich auf den Weg ihrer Seele. Dieser führte sie zuerst in die Zurückgezogenheit, um ihre Seele wieder neue Kraft sammeln zu lassen. Danach jedoch, erfuhr sie beeindruckende, spirituelle Einweihungen, auch durch die geistige Welt. Es öffneten sich ganz neue Türen, welche sie vorher nicht wahrnahm, da sie viel zu schnell durchs Leben ging und somit großem Stress ausgesetzt war.  Ein spiritueller Erfahrungsbericht, der den Leser mitnimmt und ihm einen Einblick gewährt, in eine ganz persönliche, spirituelle Entwicklung.

Alles weitere zum Buch, auch Leseproben gern unter http://buchpotpourri.goeritz-netz.de/spirituelle-erfahrungen/seelenengel/ und auch http://buchkaleidoskop.reikipraxis-goeritz.de/8.html

„jonas und die Himmelsleiter“

Klappentext:
Der siebenjährige Jonas und seine Oma Hella sind ein gutes Team. Seine Wissbegierde über das Leben nach dem Leben kann Oma Hella stillen, in dem sie sich Jonas seinen Fragen ehrlich annimmt und sie so gut es geht in ihrem Glauben einfühlsam beantwortet.
Erzählt wird eine freundliche Geschichte von Jonas, dem sich immer wieder Fragen auftun, die er für sich beantwortet haben möchte. Als jedoch sein bester Freund seinen Opa verliert, ist Jonas Freundschaft besonders gefordert und er hilft auf seine ganz eigene Art und Weise, die sich Jonas durch einen Traum zeigt. Bald schon kann sein bester Freund wieder mit ihm lachen.

Leseproben und mehr zum Buch gern unter http://buchkaleidoskop.reikipraxis-goeritz.de/58.html und auch http://buchpotpourri.goeritz-netz.de/spirituelle-geschichten/jonas-und-die-himmelsleiter/

„Lamberts schönster Wunsch“

Klappentext:
Der Feldhase Lambert wünscht sich während des Winters schon, im Frühjahr ein Osterhase sein zu dürfen. Doch auf dem Weg dorthin muss er manche Schwierigkeit überwinden, denn so einfach wie es für Lambert auch klingen mag, ein Osterhase zu sein, ist es keinesfalls. Hat er seinen Wunsch wirklich gut durchdacht?
Wird er die Hürden auf sich nehmen oder macht Lambert schon vorher schlapp?
Schafft er es von ganz allein oder wird Lambert Hilfe brauchen?
Seid gespannt!

Mehr zum Buch auch Leseproben gern unter http://buchkaleidoskop.reikipraxis-goeritz.de/94.html und auch http://buchpotpourri.goeritz-netz.de/m%C3%A4rchen-und-geschichten/lamberts-sch%C3%B6nster-wunsch/

„Emilia Sommerfeld“

Klappentext: 
Emilia ist Anfang vierzig und entfernt sich emotional von ihrem Mann. Sie lernt den jüngeren Emanuel kennen. Er nähert sich ihr, auf eine sehr erfrischende Art, doch Emilia traut dem Frieden nicht. Nach einigen Begegnungen mit ihm, kann Emilia mithilfe von Madame Bourness herausfinden, warum sie sich, so durch diesen Mann angezogen fühlt. Doch da ist noch etwas anderes, das Emilia fühlt. Sie geht dem nach und wird so zu Emanuels Wahrheit geführt. Ein Geheimnis ist gelüftet.

Eine Geschichte zweier Seelen die sich fanden, um Vergebung zu finden.
Eine Geschichte über Liebe, Schmerz, Vergebung und Freundschaft.

Inhalt:
Prolog
Irland in ihren Augen
Emilias Geburtstag
Emilias Gefühle
Das erste Date
Ein guter Tag
Im Land Unbekannt
Ein Geheimnis wird laut
Die erste Begegnung danach
Epilog

Eine Leseprobe und weiteres zum Buch gern unter http://buchpotpourri.goeritz-netz.de/spirituelle-geschichten/emilia-sommerfeld/ und auch http://buchkaleidoskop.reikipraxis-goeritz.de/40.html

„Seelenweiß“

Tiefseetaucher, ein Blick unter mein Seelennetz genügt
und du fängst Gefühle ein aus großen Tiefen.
Mit dir im Licht wandeln sie nun auf dem Pfad der Liebe.

In sich selber ruhen bringt viel Gutes auf den Weg.

Weiteres zum Buch gern unter http://buchkaleidoskop.reikipraxis-goeritz.de/3.html und http://buchpotpourri.goeritz-netz.de/gedichte/seelenwei%C3%9F/

„Im Fluss der Liebe“

Gewinnen darf nur die Liebe.

Ehrlich, ist nur ein Wort, doch als Gefühl, ist es wichtig.

Richtig Leben gibt es nicht. Es geht nur individuell.

Weitere Leseproben gern unter http://buchkaleidoskop.reikipraxis-goeritz.de/37.html

„Herzanker“

Coole Fassade, ups Pappmaschee.
Ach, jetzt lass ich sie auch noch fallen, tut mir leid.
Hebst du sie dir selber auf?
Mach doch bitte deinen Mund wieder zu.
Entschuldige bitte, vielleicht wolltest du ja wirklich etwas sagen?
Dann sprich doch bitte oder eben nicht.
Ich habe so gar keine Lust mehr auf Spielchen.

Weiteres zum Buch gern unter http://buchkaleidoskop.reikipraxis-goeritz.de/38.html

„Kaleidoskop“

Wenn das Laute verstummt, Gedankenkreise sich schließen, Gefühle, Stille suchen, ist der Tag gegangen und schenkt der Nacht ein Sternenmeer,
das sich im Blau des Wassers widerspiegelt, welches die Sonne zum Abschied küsste.

„Für mich war es Liebe“

Ein Gefühl in mir, es lässt mich reisen in die Welt der Nacht.
Es hält sich fest am Mondenschein, er reist mir immer nach.
Ich sehe eine Welt voll Kummer, voller Angst, doch auch ein Körnchen Mut.
Das hebe ich auf und sage ihm, Körnchen das machst du gut.
Es lächelt mich an und rekelt sich, es fühlt sich wohl bei mir.
Am liebsten würde ich es an mich nehmen, doch fühle ich dann in mir,
wie soll das Dunkel schwinden, wenn das Körnchen mit mir geht?
So lege ich es wieder sanft auf sein Frühlingsbeet
.

Weiteres zum Buch gern unter http://buchkaleidoskop.reikipraxis-goeritz.de/47.html

„Seelenbrücke“

Regen tropft in den Tag,
Schirme bunt begegnen sich.
Eile geboten, doch sie tanzt durch die Pfützen barfuß.
Streift sich die Tropfen aus ihrem Gesicht,
sie schmeckt weiches Wasser.
Ihre Kleider klatschnass, doch ihr Herz in Liebe.
Ihr Lächeln bezaubernd.
Die bunten Schirme sie verpassen so viel
.

Weiteres zum Buch gern unter http://buchkaleidoskop.reikipraxis-goeritz.de/44.html

„Zentrifuge“

Warum denke ich an Morgen, meine Hand wird sie gehalten?
Werde ich noch mit dir sein?
Warum denke ich an Morgen, mein Herz wird es noch fragen,
meine Seele wird sie noch fühlen?
Warum denke ich an Morgen, meine Träume werden sie leben,
meine Angst wird sie siegen?
Warum denke ich an Morgen,
werden meine Gedanken sich verlieren,
mein Wissen wollen steht es mir im Weg?
Warum denke ich an Morgen?
Ich spüre keine Ewigkeit.
Fühle die Weite in deiner Seele
und glaube, würde ich mit dir gehen,
wäre ich vielleicht morgen schon allein.
Darum denke ich an Morgen
.

Weiteres zum Buch gern unter http://buchkaleidoskop.reikipraxis-goeritz.de/46.html

Meine Spiritualität in Büchern

flora-shop.eu

Dekorationsblog diy

Beziehung zu Gott - ganz praktisch!

Gedanken eines praktisch denkenden Christen

nach-gedacht

Ein Blog zum Nachdenken - Innehalten - Auftanken

Fotoblog der Immoos Webseite

Fotoblog mit Tipps zur guten Fotografie / Früher zusätzlich: Entdeckungsreise in die Genealogie, Onomastik, Heraldik © RI.

Feine Arbeiten

Handarbeiten sowie Tipps aus Küche und Garten

AutismusJournal

Perspektiven und Reflexionen

LYREBIRD

über Bücher und das Leben

STREET- AND EVENTPHOTOGRAPHY

by Jürgen G. Schulze

Mein Weg zwischen den Welten

Aromatherapie | Baumheilkunde | Geistheiler | Kräuterheilkunde | Magie | Rituale | Schamane | Seminare | spirituelle Psychosomatik

Janas Buchkaleidoskop

Meine Spiritualität in Büchern

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: