„Eine Reise irgendwo hin“

„Ein leiser Ort in meiner Seele, ich fand ihn einst in grauer Nacht.
Still schweigend sah ich mich in ihm wohnen,
nahm wahr,                                                  was mich nicht glücklich macht.
Ein kleines Licht hat ich gesehen, es schien ganz winzig nur zu sein
und doch setzte ich mich zu ihm daneben und empfand,                                                          ist es auch noch so klein, es hilft zu sehen.
Und eines Tages wird es ein großes Licht dann sein und aus dem leisen Ort in meiner Seele, darf ich gehen und größer sein.“

 

Weitere Leseproben und mehr zum Buch gern unter .. http://buchkaleidoskop.reikipraxis-goeritz.de/42.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s