„Jahreswechsel“

31.12.

(Foto und Text: Jana Goeritz)

Guten Morgen, guten Morgen.
Der letzte Tag im alten Jahr.
Ob er es schafft noch etwas zu sagen,
an dem wir uns alle erfreuen können?
Guten Abend, guten Abend,
die Zeit verrinnt, es dämmert längst.
Und, wenn heute Nacht die Farben erblühen,
in Rot und Grün, in Blau und Gold,
dann scheint vielleicht ein Silbermond,
und Abertausend helle Sterne von einem klaren Himmelszelt.
Es duftet nach Weihrauch, nach Salbei und Eiche und alles ungute geh und weiche!
Das Neue es zeigt sich, Gutes steht in der Tür, alles Gute wünsch ich dir und mir.

http://buchkaleidoskop.reikipraxis-goeritz.de/78.html