„Mosaik“ Gefühle und Gedanken

Mosaik Gefühle und Gedanken Gedichte

„In der Farbe des roten Weinlaubes, im Grün eines Tannenwaldes, noch unerkannt,
doch schon so alt.
Vergessen und immer wieder neu erwacht, der Tanz der Anderswelt.
Türkisfarben leuchten ihre Netze, ziehen an das auf der Suche ist.
Das Gewordene lieb gewonnen, in den Farben drehen sie sich, die Andersweltgefühle.
Halten fest und lösen auf, leuchten hell bei Tag und Nacht, stehen niemals still.
Ruhe finden sie in sich, einen Ort der Stille.
Die Elemente drehen sich, nicht alle, in alle vier Winde.“
Weitere Leseproben und mehr zum Buch gern unter     http://buchkaleidoskop.reikipraxis-goeritz.de/64.html