„Klappernde Störche und Blumen bunt“

Heute am Vormittag haben wir zum zigsten Male den Landschaftspark Canitz besucht.  Roter Mohn und Co, einfach wunderbar. Als Schmankerl durften wir noch zwei Störchen sehen und ihnen beim Klappern zu hören. Toll. 

Außerdem konnten wir hier auf ganz alten Spuren der Slawenzeit und der Steinzeit wandeln. Die nachgebauten Katen sind begehbar und im Park findet sich auch manch Ecke zum Picknicken inmitten von Grün oder herrlich blühenden Blumen.

Selbst empfinde ich dieses Idyll als großartige Leistung, denn die Pflege des Parks obliegt dem Freiwilligen-Dienst oder dem Ehrenamt.  So kamen wir auch mit diesen helfenden Händen ins Gespräch und ich durfte ihnen gleich persönlich sagen – Chapeau! Die Freude war groß. Das ist so schön.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s