„Eine Reise irgendwo hin“

Wenn meine Welt sich dreht, deine aber still steht,
schaust du mir zu, staunst über meinen Mut.
Wenn deine Welt sich dreht, meine aber still steht,
schau ich dir zu, staune über deinen Mut
und drehen sich unsere beiden Welten
berühren sich unsere Herzen,
unsere Seelen führen uns in unsere Welt.

Weiteres zum Buch gern unter http://buchkaleidoskop.reikipraxis-goeritz.de/42.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s